Willkommen in Blankenfelde-Mahlow
0 30/6 92 02 10 55

Bunter Genuss gleich doppelt: Gartenfee mit Bilderwelt

03379/591420 03379-591420 03379591420
Künstlerin
Grit Ritzel
Telefon:0 33 79/59 14 20
Website:www.galerie-ritzel.de

Bilder- und Gartenwelt

Stand: September 2021

Beruflich sieht sie weiß, da liegt es nahe, dass die Freizeit besonders bunt sein muss!

Grit Ritzel setzt in ihrer Bilderwelt auf besonders viele Farben. Das gilt für Mohnblumen, die es ihr so angetan haben, dass sie diese mittlerweile im Expresstempo malt, ebenso wie für Landschaften und Porträts. Hier setzt sie Tochter Sabrina Ritzel bevorzugt ins Bild.

Tochter wird nicht verkauft
Diese Leidenschaft teilt sie immer wieder mit Besuchern ihrer Ausstellungen: „Ausgerechnet diese Bilder wollen die Leute mir immer wieder abkaufen. Aber meine Tochter gebe ich nicht her“, zeigt sich die Mahlowerin kämpferisch. Nicht mal auf der letzten Ausstellung im Rathaus von Teltow hat sie sich dazu erweichen lassen.
Zahntechnikerin Grit Ritzel stammt als eine der wenigen Kunstschaffenden der Gemeinde tatsächlich von hier. Sie erinnert sich noch gut an Großvater Günter Ninnenmann, der ebenfalls Mahlower war. „Er schuf Landschaften im Stil der Romantik. Damals in der DDR war dies nicht einfach, weil das Material schwer zu bekommen war. Er hat sogar die Rahmen selbst gezimmert.“ Außerdem steckte er die kleine Enkelin Grit mit seiner Leidenschaft an.
„Ich liebe die Impressionisten“, verweist diese auf eine weitere Prägung. Allerdings hat sie sich von denen nur einen Teil abgeguckt, nämlich die Freude an der Farbe.
„Meine Bilder sind immer realistisch und figürlich. Das gefällt mir besser“, schmunzelt sie.

Überraschung im Garten
Neben der „Königsdisziplin“ Porträt hat sie sich zudem weiblichen Akten verschrieben. Leider hat sie hier aber noch nicht zur Freude an der Farbe gefunden.
Die Hobby-Künstlerin lädt gerne in ihr Haus an der Herweghstraße 2 in Mahlow ein. Hier kann man in ihre Bilderwelt eintauchen. Dabei überrascht schon allein der Garten.
Wie sie es nur schafft, eine derartige Blumenpracht zu generieren? Sogar das Kunststück, faustgroße Pfirsiche zu züchten, gelang ihr. Damit zieht sie ebenso wie mit ihren Bildern Fans aus der weiteren Region an, lädt sie doch regelmäßig ebenso gerne zum „Tag der offenen Gärten“, wie zum „Tag des offenen Ateliers“.
Damit bietet sie, ziemlich einmalig, den Besuchern doppelten Sinnesgenuss, durch Gartenkunst und bunte Bilder!

Erstellt: 2021