Willkommen in Blankenfelde-Mahlow
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Neuer Rhythmus für Blankenfelde-Mahlow

0172/8570090 0172-8570090 01728570090
Musikerin
Sara Lietsch
Telefon:01 72/8 57 00 90
E-Mail:sara.lietsch@gmx.de

Trommeln für die Heimat!

Stand: September 2018

Bisher gab es in Blanken­felde-Mahlow ja manche, die für ihre Heimat trommeln, allerdings nur im übertragenen Sinne. Das soll nun völlig anders werden!

Multitalent Sara Lietsch möchte lautstark Rhythmus in die Straßen der Gemeinde bringen. Dabei soll es ebenso laut wie zackig im Marschschritt durch ihren neuen Heimatort gehen! Erster öffentlicher Einsatz wird am 11.11.2018 sein. Da trommeln die Blanken­felder an der Spitze vom ebenfalls neuen Karnevalsverein bei der närrischen Eroberung vom Rathaus, in dem allerdings seit längerem der Bürgermeister nicht mehr seinen Dienstsitz hat.

Urbayrisch als Leidenschaft
Sara Lietsch ist ebenso viel­seitig wie weitgereist. Die erst 39-jährige Mutter mit vier Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren stammt aus dem sächsischen Riesa. Mit den Eltern ging es 1990 gleich nach der Wende ins bayrische Allgäu, nach Kaufbeuren, in den Ortsteil Pforzen. Dort fühlte sich die damals Elfjährige so wohl, dass sie ihre musikalischen Talente auf vielen Ebenen zum Klingen brachte: „Ich war im Chor der Schule, hatte Gesangsunterricht, lernte Blas­instrumente wie Saxofon und Klarinette. Damit wurde ich Mitglied in einer urbayrischen Blaskapelle. Am meisten faszinierten mich aber die Spielmannszüge“, erinnert sie sich.

Luftwaffe und Heimat
In Marcel Lietsch, der ein Jahr älter ist, fand sie den Mann fürs Leben. Der ist heute Offizier im Generalstab der Luftwaffe und damit dienstlich im Bundesverteidigungsministerium anzutreffen. So veränderte sich die Familie von Bonn nach Berlin, Blankenfelde wurde zur neuen Heimat. „Wir lassen unsere Kinder aber nur manchmal zum Appell antreten“, wehrt sie sich gegen die Idee, der Hang zum Militärischen könnte Hintergrund ihrer Idee sein, einen Trommelzug in Blankenfelde-Mahlow zu etablieren.

Familientradition
Sie erinnert sich an eine lange musikalische Familientradition: „Mein Großvater war Kantor, Mutter spielte Geige. Wir waren drei Kinder, die alle den Hang zur Musik erbten.“
Die Trommel-Idee hat in Blankenfelde-Mahlow sofort eingeschlagen. Mit Patrick Schütta fand sich ein „Profi an der Landsknechttrommel“, der nun das Rückgrat der ungewöhnlichen Formation bildet. „Bei uns kann so ziemlich jeder mitmachen, der Freude an Rhythmus und Lautstärke hat“, lädt sie ein. „Notenlesen ist hier nicht nötig!“
Sie selbst kann das natürlich. So tritt sie zusätzlich zur Trommel mit ihrer blauen E-Gitarre im Rahmen einer Band, bestehend aus gestandenen Rock-Musikern auf, wo sie als Sängerin zugleich die Frontfrau ist.
Damit heizte sie Ehemann Marcel Lietsch zum runden 40. Geburtstag mal auf ganz andere Weise ein als er es von der Bundeswehr und vom Verteidigungsministerium her gewohnt ist!